+43 2630 300 27 office@bwme.at

Werkzeugmaschinen/Drehmaschinen älteren Baujahres weisen oftmals aufgrund unzureichender Sicherheitseinrichtungen ein hohes Unfallrisiko mit schwerwiegenden Folgen für den Maschinenbediener auf!
Da diese dann auch nicht der geltenden Arbeitsmittelverordnung entsprechen, kann die zuständige Behörde diese gefährlichen Maschinen sperren – wodurch weiters die Produktion blockiert wird und Umsatzeinbußen entstehen. Dem Eigentümer/Betreiber stehen sodann 2 Möglichkeiten zur Auswahl:

  • eine neue Drehmaschine anschaffen, was i.d.R. mit sehr hohen Anschaffungskosten verbunden ist,
  • oder, wesentlich kostengünstiger, die bestehende Maschine entsprechend upgraden!

In einem aktuellen Fall haben wir, Fa. BWME, mehrere Drehmaschinen aus den 80er u. 90er Jahren einer Instandhaltungswerkstätte mit entsprechenden Drehfutterabdeckungen inkl. Sicherheitsschalter ausgestattet. Sowie auch mit Maschinenhauptschalter, NOTAUS-Taster und div. Einzelheiten, welche der Begutachter beanstandete.

Durch solches Nachrüsten können ältere, gut funktionierende Werkzeugmaschinen sicher weiterbetrieben werden, ohne ein erhöhtes Risiko für Mensch und Unternehmen darzustellen.

Drehfutterabdeckung/Montage

Drehfutterabdeckung/geöffnet

Drehfutterabdeckung/geschlossen

Drehfutterabdeckung/geschlossen

Drehfutterabdeckung/Montage

Drehfutterabdeckung/Montage

Es freut uns sehr, dass sich unser Kunde bei dieser Investition für uns entschieden hat, und wünschen Ihm eine sichere, unfallfreie Fertigung!

Call Now Button