Selbstfahrender Walzentransportwagen mit Drehantrieb

6. Juli 2022

pneumatischer betriebener Walzentransportwagen

Der neuentwickelte und mit einem Innovationspreis ausgezeichnete selbstfahrende Walzentransportwagen kann Walzen bis mind. 60to Gewicht, einem Durchmesser von ø2000mm (oder mehr) und mit beliebiger länge aufnehmen, und diese quer durch Hallen völlig mühelos transportieren. Der Fahrantrieb des Wagens, sowie der Walzen-Drehantrieb erfolgt rein pneumatisch mit Druckluftmotoren. Aufgrund dieser Anwendung in einer Waschbox stellt dies eine robuste und zuverlässige Antriebsform dar. Überdies muss der Wagen lediglich mit einer Druckluftleitung versorgt werden – keine (sensiblen) elektrischen Leitungen. Die Motoren werden über ein Handventil bedient. In der Waschposition, im Automatikbetrieb, wird der Drehantrieb dann über die zentrale Steuerung angesteuert, mittels Verbindungskabel. Die neue Steuerung(Siemens S7-1200) war ebenfalls Teil des Auftrages.

Vorteile:

  • durch den integrierten Drehantrieb entfällt die Handarbeit des Weiterdrehens, und somit ein erheblicher Personalaufwand während des Serviceprozesses;
  • Verbesserung der Qualität durch kontinuierliche Rotation;
  • Servicierungen
  • Transport durch mehrere Hallen möglich -> nicht an den Kran-Verfahrweg gebunden;
  • Keine Blockade des Hallenkranes;
  • robuste, störungsunanfällige Ausführung;
  • Zwischenlagerung einer Walze mit geringer Rotation um ein Absacken zu verhindern;

Wir beraten Sie gerne in einem unverbindlichen Erstgespräch.

Call Now Button